Donnerstag, 7. Mai 2015

Paris - Chartres

gestern habe ich mich mit dem Thema Labyrinth beschäftigt!
dadurch bin ich auf das Labyrinth in der Kathedrale von Chartres aufmerksam geworden und im laufe des Abends war sicher, ich muss es sehen.
es misst 12 Meter im Durchmesser und ist ein 261,50 meter langer Weg ,der sich durch 11 konzentrische Kreise und 34 Kehre zum Zentrum windet.
normalerweise wird das Kirchenschiff der Kathedrale bestuhlt und das Labyrinth damit verdeckt, aber am Johannistag, dem 21.Juni wird es begehbar gemacht, ausserdem in dem Sommermonaten auch am Freitag.
allerdings habe ich gehört, dass es gerade wegen Renovierung nicht zu sehen ist, erst ab nächsten sommer wieder.
soweit zu dem Labyrinth.


die nächste Frage, wie hinkommen?
nach stöbern im Internet habe ich herausbekommen, Chartres liegt ca 100 südwestlich von Paris !
und dort verläuft die Via Turonensis
mehr Infos
jetzt habe ich die Idee, von Paris , von der Notre Dame Kathredrale die 100km bis zur Kathredrale von Chartres zu pilgern.
der Weg ist wohl nicht besonders ausgeschildert, also heisst es , weiter nach Infos zu schauen!




 mit diesen Büchern und der Karte müsste der Weg eigentlich ganz gut klappen,
oben zu sehen, mein Tagebuch, das Buch darunter beschreibt den Weg von Paris nach Mont St.Michel, über Chartres und enthält auch Übernachtungsmöglichkeiten !

chemin compostelle



ein schönes Labyrinth

Ticket nach Paris






die Etappen:



1.Etappe : Paris- Vauhallan, 22km
2.Etappe: Vauhallan- Saint Remy les Chevreuse,13km



3.Etappe : Saint-Remy les Chevreuse - Rambouillet, 24km


4.Etappe: Ramboillet - Epernon, 15 km


5.Etappe : Eperonon - Chartres: 29km






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen